Nachhaltigkeit

Mit der Agenda 2030 und den 17 Zielen für nachhaltige Entwicklung hat sich die Weltgemeinschaft gemeinsam auf den Weg in eine gerechtere und nachhaltigere Zukunft gemacht. 

SEI DABEI - unser Beitrag zu nachhaltiger Entwicklung

Die Förderung der Ge-sundheit beginnt nicht beim Arztbesuch, sondern auch bei der Stärkung jedes Einzelnen und des sozialen Zusam­ menhalts. 


In unserem Bildungs-system haben nicht alle die gleichen Chancen. Bildungschancen werden in Österreich noch stärker „vererbt“ als im OECD-Schnitt 

Es geht aber auch um die gleichberechtigte Teilhabe im wirtschaftlichen, politischen und öffentlichen Leben 

Auch wenn die Armut zurückgegangen ist, so ist doch die Ungleichheit innerhalb vieler Länder weiter gestiegen. 

Mehr als die Hälfte der ErdbewohnerInnen lebt mittlerweile in Städten Doch Lebensquali­tät, Sicherheit und Nach-haltigkeit sind bei dieser rapiden Urbanisierung vielerorts auf der Strecke geblieben 

Friedliche und inklusive Gesellschaften für eine nachhaltige Entwicklung fördern,  rechen­schaftspflichtige und inklusive Institutionen auf allen Ebenen aufbauen. 

“Global governance” ohne “global government”. Interessensausgleich und die gemeinsame Suche nach Frieden und nachhaltiger Entwicklung der Menschheit